Loading...

Generation VfR – Spielberichte vom Wochenende

Berichte vom Wochenende 04./05./06. Mai

Wüstenrot Cup geht mit vollem Erfolg in die zweite Runde

Am Sonntag und Dienstag war es so weit, unser Wüstenrot Cup wurde zum zweiten Mal ausgespielt. In den Altersklassen U10, U11, U12 und U13 wurden in vier Turnieren mit insgesamt 64 Mannschaften unsere Wanderpokale ausgespielt. Hochkarätige Gäste aus ganz Bayern lieferten spannenden Partien. Wir gratulieren bei der U10 der TuS Holzkirchen, bei der U11 dem FSV Waiblingen, bei der U12 dem SV Wacker Burghausen, der auch schon letztes Jahr in dieser Altersgruppe den Turniersieg einfahren konnte und bei der U13 dem TSV Kottern.

Außerdem möchten wir uns bei Benjamin Klages von Wüstenrot für seine Unterstützung bedanken!

Allen Eltern und Trainern – an Grill, Kasse, bei Auf- und Abbau – gilt ein ganz besonderer Dank! Ohne Euch wäre so ein großes Event nicht zu stemmen!

Platzierungen

U10:
1.TuS Holzkirchen
2. FT Gern
3. 1. FC Passau

U11:
1. FSV Waiblingen
2. SV Wacker Burghausen
3. 1. FC Passau

U12:
1. SV Wacker Burghausen
2. SpVgg Deggendorf
3. FC Eintracht Bamberg

U13:
1. TSV Kottern
2. SpVgg Altenerding
3. SpVgg Unterhaching

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier! Am 10.05. findet ab 09.00 Uhr unser Vatertagsturnier für die G- und F-Jugend statt! Schauts vorbei!

Laden…

Spielbericht C-Juniorinnen: TSV München-Milbertshofen

Unsere kleine Erfolgsserie hält, im dritten Spiel hintereinander konnten wir Punkten.

Von Beginn an war es ein sehr ausgeglichenes Spiel mit viel Kampf und wenig Torraumszenen.
In der 19. Spielminute war es Veronika die die Erste gute Möglichkeit hatte, aber am Tor vorbei zielte.
In der 22. Spielminute gingen die “Hausdamen” mit 1:0 in Führung.
Danach bekamen wir immer mehr Zugriff auf die Partie und hatten vor der Pause noch drei gute Chancen durch Genta und Viktoria . Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte dabei Viktoria, die in eine scharf getretene Ecke von Genta grätscht und den Ball fast im Tor untergebracht hätte.

Zur Halbzeit stand es 1:0 für Milbertshofen

Nach der Pause waren wir gleich hellwach. Ein schnell ausgeführter Einwurf in den Lauf von Genta brachte in der 36. Minute den verdienten Ausgleich. Genta nahm den Ball gut mit, lief von rechts in den Strafraum und zog trocken ins kurze Eck ab.
Danach war es wieder ein gutes, kämpferisches Spiel, in dem die Milbertshofener Mädchen etwas härter in die Zweikämpfe gingen als wir.
In den letzten zwanzig Minuten hatten wir noch einige gute Gelegenheiten, das Spiel für uns zu entscheiden.
Zweimal verzog Sahra knapp und die beste Chance hatte Johanna, die völlig freistehend aus kurzer Distanz den Ball noch einmal quer legen wollte, anstatt selbst den Abschluss zu suchen.

So trennten wir uns am Ende mit einem gerechten Unentschieden. Wir waren die spielerisch bessere Mannschaft, dafür waren die Milbertshofen die robustere Truppe.

Fazit:
Die Mädchen wachsen immer besser zusammen und dadurch werden sie besser als Mannschaft.
Wir sind inzwischen in der Liga (eigentlich ein Jahr zu früh) angekommen und können mit den Gegnern mithalten.
Wir als Trainer gratulieren zu dieser tollen Serie und der guten Moral. Das werden nicht die letzten Punkte in dieser Saison gewesen sein.

Laden…

U12 punktet dreifach gegen Tabellenführer

Nach einem zufriedenstellenden Platz sechs unter der Woche beim heimischen Wüstenrot-Cup stand am Samstag für unsere U12 das Topspiel gegen den Tabellenführer aus Birkenhof an. Die Garchinger hatten in den ersten Minuten große Probleme mit der Spielanlage der Gäste und diese dominierten das Spiel folgerichtig nach Belieben. Nach fünf Minuten stand es bereits 0:1. Doch die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und glichen nach einer Ecke postwendend durch Berkay aus. Die Gäste aus Birkenhof waren durch diesen Treffer aus dem Nichts deutlich geschockt. Marcel und Luca nutzen das Momentum und stellten in kürzester Zeit auf 3:1 für die Gastgeber. Anschließend beruhigte sich das Spiel zunehmend und Garching konnte das Geschehen auf dem Platz besser kontrollieren. Erneut Marcel verwandelte einen direkten Freistoß kurz vor der Pause zum 4:1 Halbzeitstand. Im zweiten Abschnitt erhöhte Birkenhof den Druck und probierte noch einmal alles. Mehr als das 4:2 kurz nach der Pause sprang dabei allerdings nicht mehr heraus, da die Garchinger Jungs die drei Punkte leidenschaftlich verteidigten.

Sommerzeit ist Fußballzeit – Blitzturnier bei der SpVgg 1906 Haidhausen und FUNino bei TSV Allach 09

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fand am 05.05.2018 nachmittags bei der SpVgg 1906 Haidhausen ein Blitzturnier mit insgesamt 4 Mannschaften statt. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ jeweils 20 Minuten mit 6 Feldspielern und einem Torwart.

Bei unserem ersten Spiel trafen wir gleich auf die gastgebende Mannschaft aus Haidhausen. Das Spiel begann gut, bereits in der 4. Minute konnten wir durch ein Tor von Arjen mit 1:0 in Führung gehen. Leider wurde die gegnerische Spielweise zunehmend ruppiger, ein ums andere Mal wurden unsere Spieler unschön und vollkommen unnötig gefoult. Diese unsportliche Spielweise des Gegners brachte unsere Spieler leider immer mehr aus dem Konzept, so dass nur wenige Minuten nach Arjens Führungstreffer das Ausgleichstor für den Gegner fiel. Von nun an ging es leider immer mehr bergab, die Konzentration unserer Spieler ließ immer mehr zu wünschen übrig, so dass unser Torwart Paul leider in den nächsten Minuten die Treffer 3 und 4 kassierte. In der 17. Minute gelang Jonas.a.d.S. der Anschlusstreffer zum 2:4, der Endstand lautete nach einer schlechten Leistung dann allerdings 2:6.

Das zweite Spiel bestritten wir gegen Trudering. Auch hier gingen wir durch ein Tor von Sara in der 10. Spielminute mit 1:0 in Führung. Bereits zwei Minuten später konnte Alexander G. mit einem sehr schönen Distanzschuss das 2:0 erzielen. Nur wenige Minuten später erhöhte Arjen auf 3:0, kurz vor Schluss verkürzte die Mannschaft aus Trudering noch auf 3:1, dies sollte zugleich dann auch der Endstand bleiben.

Im dritten und letzten Spiel trafen wir auf den ESV München. Hier verschliefen wir den Spielbeginn komplett, so dass die Mannschaft des ESV München bereits nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Führung ging. Allerdings gelang Arjen im Gegenzug der Ausgleich zum 1:1, wobei unser Gegner nur wenige Minuten später mit 2:1 in Führung ging. Auch hier war es Arjen, dem der Ausgleich zum 2.2 gelang. In den folgenden Minuten hatten wir jede Menge Torchancen, die wir jedoch alle nicht nutzen konnten – entweder der Ball wollte nicht ins Tor oder wir scheiterten am sehr starken gegnerischen Torwart. In der 14. Spielminute erzielte Jonas a.d.S. den Führungstreffer zum 3:2, Arjen und Sara erhöhten anschließend auf 5:2. Nach einem Anschlusstreffer der Gäste konnte Jonas a.d.S. den Treffer zum 6:3 versenken – das war dann auch der Endstand. Insgesamt wäre bei diesem Spiel trotz unseres Sieges mit Sicherheit deutlich mehr drin gewesen.

Gespielt haben heute Alexander B., Alexander G., Arjen, Jonas a.d.S., Jonas B., Musa, Sara und Yll.

Am 06.05 starteten wir dann mit 2 Mannschaften zum FUNino beim TSV Allach 09, die 9 Plätze auf ihrem Hauptplatz untergebracht hatte. Das Wie immer perfekt organisiert begann das Turnier pünktlich 14:00 Uhr bei bestem Wetter und neben unsern Teams sind in Allach auch die Gastgeber, der TSV Solln, FV Hansa Neuhausen, SV Petershausen, FC Neuhadern sowie der SC Lerchenauer See am Start gewesen.

VfR Garching 1 in bestand aus Yll, Alexander G. und Maxi mit Betreuer Xhelal.

VfR Garching 2 waren Musa, Alex B. und Flo, die von Stefan betreut wurden.

Nach den ersten Spielen schien sich ein stationärer Zustand eingependelt zu haben. Und unsere beiden Mannschaften bewegten sich auf den obersten Feldern, wobei es am Ende bei einigen Situationen zu kleineren Diskussionen kam.

Sehr erfreulich ist, dass beide Mannschaften im Laufe des Turniers bei 7 x 7 Minuten Spielzeit wieder Übersicht, Ausdauer und Motivation gezeigt haben.

Dabei haben die Positionswechsel unserer beiden Mannschaften sehr gut funktioniert. Auch die Finten und nach kleinen Anlaufschwierigkeiten das Selbstvertrauen im 1:1 Dribbling waren schon stark.

Am Ende konnte wir feststellen, dass wir ein sehr dominierendes Turnier abgeliefert haben, und so mussten beide Teams jeweils nur wenige Niederlagen hinnehmen (Garching 1 mit 2 knappen Niederlagen und Garching 2 sogar nur eine Niederlage im gesamten Turnierverlauf) und dabei konnten fast alle Spieler eigene Torerfolge bejubeln.

Großer Dank an alle Berichte-Verfasserinnen und Verfasser!

Generation VfR – Jung, offen, fair!

Bleib am Ball…!

Werde Spieler der Generation VfR. Erlebe Leidenschaft, Spaß und Zusammengehörigkeit!

2018-05-08T23:08:59+00:00

About the Author: