Alles hat ein Ende, leider auch ein berauschendes Kalenderjahr 2016 und damit verbunden, das wohl erfolgreichste Sportjahr seit Bestehen der Fußballabteilung. Nicht nur, dass unser Team die Bayernliga Süd rockte und den Meistertitel einfuhr, sondern auch der gemeinschaftliche Auftritt in der neuen Regionalliga-Saison begeisterte über die bayerischen Landesgrenzen hinaus. Am kommenden Freitag darf unsere Schwarz-Weiße Liebe im altehrwürdigen Grünwalderstadion das sprichwörtliche Tüpfelchen auf das i setzen und gegen die Zweitvertretung der Löwen antreten. Anpfiff wird dann um 19 Uhr sein und hoffentlich pilgern viele Garchinger Fans ins Stadion auf Giesing’s Höhen. Einen Treffpunkt für alle Schwarz-Weißen Schlachtenbummler wäre schon fix, denn wir wollen uns alle zusammen gruppieren und die Mannschaft unterstützen und anfeuern um den legendären Triumph von 2014 (3:2-Sieg) zu wiederholen.Auf geht’s zum Jahresfinale! Treffpunkt: Sitzplätze Südtribüne Block D!

Das Team der Junglöwen dürfte am Freitag eine große Überraschungskiste werden und ist schwer einzuschätzen. Die aktuell prekäre Situation der Profis zwang die Führungsriege der 60er zum Handeln und so beförderte sie kurzerhand Daniel Bierofka mal wieder zum kurzzeitigen Chefcoach, sodass die Amateure gegen uns von Michael Kokocinski quasi spielerisch gecoacht werden. Also heißt es, einfach mal gucken wer gegen unsere Elf auf dem Platz stehen wird. Aktuell stehen die Junglöwen auf dem vierten Tabellenplatz und mit 33 Punkten einen Punkt und zwei Plätze vor uns in der Tabelle. Vor Saisonbeginn wurden die 60er immer wieder in den erweiterten Favoritenkreis benannt und ließen die ersten Spieltage auch keine Zweifel daran aufkommen. Es folgte eine kleine Delle mit drei Niederlagen aus fünf Spielen und aktuell warten die TSV’ler seit vier Spielen auf einen Sieg. Topscorer ist aktuell Felix Bachschmid mit 5 Toren und 3 Vorlagen und danach wird es schon eng, denn mit 24 Toren aus 20 Spielen scheint die Offensive dieses Jahr nicht  so richtig zu funktionieren.

Unsere Jungs sollten sich dagegen auf ihre eigenen Stärken rückbesinnen. Das Jahr scheint mächtig Kraft gekostet zu haben und so hoffen wir, dass wir die letzten Reserven mobilisieren können, um am Freitag etwas Zählbares mitnehmen zu können. Für das Spiel steht unserem Chefcoach Daniel Weber das komplette Ensemble zur Verfügung. Es gibt, bis auf die langzeitverletzten Michi Weicker und Flo Wenninger, keine Ausfälle oder gesperrten Spieler. Von daher heißt es nochmal Vollgas geben und dann ab in die wohl verdiente Winterpause.

Also liebe Garchinger und VfR-Sympathisanten, macht Euch auf nach Giesing und lasst uns dieses überragende Jahr erfolgreich abschließen ! Anpfiff ist um 19 Uhr !

 

Vorschau:

Die Rest-Rückrunde startet dann am 04.03. mit einem Heimspiel gegen den TSV 1860 Rosenheim !

 

Die Mannschaft und die VfR-Familie freuen sich auf Eure Unterstützung !