Es geht Schlag auf Schlag

Nach dem Spiel im ausverkauften Grünwalder Stadion bei den Münchner Löwen droht kommenden Mittwoch gegen den FV Illertissen das Kontrastprogramm. Trotz schlechter Wetterprognosen wird das Spiel – Stand heute – auf jeden Fall stattfinden können. Dabei hofft das Team der Schwarz-Weißen auf ähnliche Unterstützung, wie wenige Tage zuvor.

Illertissen steht aktuell auf dem siebten Tabellenplatz und ist nur vier Punkte vor dem VfR Garching. Das Mittelfeld der Regionalliga Bayern steht auch diese Saison wieder sehr dicht zusammen und nach jedem Spiel kann es ein, zwei Plätze nach oben oder nach unten gehen. Vielleicht die entscheidende Phase des Spieljahres.

Wechsel auf der Kommandobrücke

Der FV Illertissen musste im Winter nicht nur seinenTop-Torjäger Alexander Nollenberger zum FC Bayern II ziehen lassen, viel gravierender dürfte der Abgang von Trainer Ilija Aračić zum VfB Stuttgart ins Gewicht gefallen sein. Entsprechend holprig war der Start ins neue Jahr für den FVI. Mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden konnte man bislang noch nicht an die starke Hinrunde anknüpfen.

Für den VfR beginnt mit dem Spiel gegen Illertissen die nächste “englische Woche”. Es geht erneut um wichtige Punkt für den Klassenerhalt. Das Hinspiel entschieden die Garchinger für sich und ernteten dafür viel Lob des unterlegenen Trainers. Hier muss das Team ansetzen und die guten Leistungen der vergangen Wochen bestätigen.

Es darf erneut ein Zweikampf auf Augenhöhe erwartet werden. Ausgang offen…

Nächste Begegnung

VfR Garching – FV Illertissen

0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Wir freuen uns auf euren Besuch
und eure lautstarke Unterstützung!