Ehemaliger japanischer Jugend-Nationalspieler verlässt VfR Garching

Mit Hiroki Kotani verlässt ein hoffnungsvolles Talent die erste Mannschaft des VfR Garching und kehrt in seine Heimat Japan zurück.  Mit dem Ziel, im europäischen Profi-Fussball Fuss zu fassen, war der ehemalige Jugendnationalspieler beim VfR angetreten, doch leider warfen ihn Verletzungen immer wieder zurück.

Den studierten Wirtschaftswissenschaftler plagte zuletzt eine Muskelverletzung, weshalb er bereits zur Reha in sein Geburtsland zurückgekehrt ist.  Der gültige Vertrag mit dem VfR Garching wurde daher in beiderseitigem Einvernehmen zum 31.3.2018 aufgelöst.

Wir wünschen unserer Nummer 14 alles erdenklich Gute für seine persönliche und sportliche Zukunft und danken ihm ganz herzlich für seinen Einsatz und die Leistungen, die er für unsere Schwarz-Weißen gezeigt hat.

Arigato Hiro-san, wir hoffen, Du hast auch in Deiner Heimat schon bald wieder viele Gründe zu jubeln.  Sayonara und mach’s gut.  Vielleicht sehen wir uns ja irgendwann mal wieder in der Universitätsstadt…