Dieses Wochenende war es endlich so weit: Bitte lächeln, hieß es beim ersten abteilungsweiten Fotoshooting der Vereinsgeschichte. Anne Hecker hat es möglich gemacht. Gegen alle Bedenken. Mit vollem Einsatz! Ein herzliches Dankeschön auch von dieser Seite.

Es wurden aber nicht nur wundervolle Portraits und Mannschaftsfotos unserer Kickerinnen und Kicker gemacht. Es wurde auch Fußball gespielt. Für einzelne Mannschaften sogar schon im Punktspielbetrieb.


D-Juniorinnen

Gelungener Rückrundenstart

Ein Bericht von Trainer Achim Schürer

Zum ersten Spiel der Rückrunde mussten wir zum Tabellen-Schlusslicht, der Spielgemeinschaft Baiern-Glonn-Höhenrain.

Vom Anstoß weg versuchten wir das Spiel zu machen was uns auch ganz gut gelang. Wir erspielten uns eins um andere Mal gute Chancen hatten im Abschluss aber nicht die nötige Ruhe und Gelassenheit.

So musste uns das Gück etwas zur Seite stehen um in Führung zu gehen.

Bei einem Angriff über die linke Seite setzte sich Sarah durch, ging bis auf die Grundlinie und spielte den Ball scharf in den Strafraum. Beim Versuch zu klären lenkte die Verteidigerin den Ball ins eigene Tor.

Mit 1:0 ging es in die Halbzeit.

Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit kam die Heimmannschaft besser ins Spiel und machte mehr Druck auf unsere Torhüterin. Mit einem Solo über den halben Platz erzielte die beste Spielerin der Spielgemeinschaft den 1:1 Ausgleichstreffer.

Unsere Mädchen ließen sich diesmal aber nicht von ihrer Linie abbringen und machten weiter Druck. Nach einem Einwurf auf der linken Seite kam der Ball zu Veronika, die setzte sich gegen ihre Gegenspielerin durch spielte den Ball scharf in die Mitte. Dinijola war im Rücken der Abwehr gut mitgelaufen, nahm die Hereingabe direkt und schoss ein sehenswertes Tor zur erneuten Führung.

Daß Spiel blieb offen, beide Mannschaften spielten offensiv und versuchten ein Tor zu erzielen.

Einen zu kurzen Rückpass auf unsere Torhüterin erlief die gegnerische Stürmerin und schob den Ball an unserer herausstürzenden Torhüterin Maya vorbei ins Tor zum etwas Glücklichen 2:2 Ausgleich.

Die Mannschaft wollte hier unbedingt 3 Punkte mitnehmen und erhöhte noch einmal den Druck. Einen Freistoß aus gut 20 Meter schoß Veronika an die Latte, dieser Freistoß hätte ein Tor verdient.

Nach einem abgefangen Angriff schaltete Johanna schnell um auf Angriff und spielte den Ball auf unsere Stürmerin die schon gelauert hatte. Veronika nahm den Ball mit, lief noch einige Meter auf das Tor zu und schoss den Ball unter der herauseilenden Torhüterin in Richtung  Tor. Dieser rutschte der Ball unter dem Körper durch und Veronika brauchte die Kugel nur noch zum verdienten 2:3 Auswärtssieg einschieben.


G1

Ein Bericht von Spielervater Jan-Ulrich Maue

Nach der Hallensaison stand am Sonntag endlich das erste Spiel unter freiem Himmel an.

Am Freitag wurde das erste Mal draußen trainiert, sodass unsere Jungs (und auch die Eltern) von der G1 hochmotiviert zum Freundschaftsspiel beim FT Gern fuhren. Das tolle Wetter hatte einige weitere Mannschaften auf den Plan gerufen, und wir mussten kurzfristig vom Kunstrasen- auf den Naturrasenplatz wechseln. Also noch schnell das Schuhwerk gewechselt und raus auf den Platz zum Warmmachen und leichten Schusstraining.

Das Spiel begannen unsere Nachwuchskicker mit ordentlichem Druck auf das Gerner Tor. Sie zeigten schöne Kombinationen und Spielfreude. Aber der Ball wollte nicht so recht ins Tor. Und so kam es, wie es öfter im Fußball passiert – nach knapp 10 Minuten trafen die Gastgeber zum 1:0. Kurze Zeit später fiel sogar noch das 2:0, womit es dann in die Halbzeitpause ging.

Nach der Pause gab es den schon fast obligatorischen Torwartwechsel zwischen Julius und David. Und der wurde auch gleich gut gefordert – in Manuel-Neuer-Manier reagierte er zwei-, dreimal sensationell, aber leider konnte er den erneuten Treffer nicht verhindern. Dennis sorgte für den mehr als verdienten Ehrentreffer. Nur mussten unsere Jungs leider ein weiteres Tor einfangen, sodass das Spiel mit 4:1 sicherlich etwas zu hoch endete. Das abschließende Elferschießen (bzw. Siebenmeterschießen) entschädigte etwas, sodass die Kleinen beim späteren Fotoshooting für das Stickeralbum wieder freudestrahlend in die Kamera grinsen konnten.

Danke an unsere beiden Trainer Chris und Robert! Es wurde fair durchgewechselt, alle Spieler kamen zu ihrem verdienten Einsatz und haben so einen sehr schönen Start in die Rückrunde der Saison erlebt.


E2

Die E2 steckt voll in der Vorbereitung…

Ein Bericht von Trainerin Anne Hecker

Letzte Woche Samstag gastierte die E2 bei der SpVgg Feldmoching.

Während man anfangs überhaupt gar nicht mit den langen Bällen des gegnerischen Keepers klar kam, rannte man also erst mal wieder einem 0:4 Rückstand hinterher.

Langsam fand man ins Spiel und nahm endlich mal wieder das Heft in dei Hand. Am Ende konnte man diesen Rückstand sogar noch in ein 8:5 drehen!

Gestern stand dann ein erneuter Leitungsvergleich an. Dieses Mal beim SV Heimstetten.

In 3x30min konnte einiges ausprobiert und besporchen werden. Man fand von Spiel zu Spiel besser ins Turnier und der Ball lief endlich mal wieder in alter Gewohnheit.

Am Ende konnte man 3 Siege mit heim nehmen.

VfR : SpVgg Altenerding 3:2
VfR : TSV Poing 2:1
VfR : SV Heimstetten 7:0

Im Anschluss ging es direk zum Fotoshooting für unser Stickeralbum! Da möchte man schließlich auch eine gute Figur abgeben… 😉

Großer Dank an alle Berichte-Verfasserinnen und Verfasser!

Generation VfR – Jung, offen, fair!

Bleib am Ball…!

Werde Spieler der Generation VfR. Erlebe Leidenschaft, Spaß und Zusammengehörigkeit!