Nein, es ist nich so, dass uns die nationalen Gegener ausgehen. Vielmehr hat sich für die Generation VfR eine Gelegenheit ergeben, die man nicht ablehnen konnte. Einen Vergleich mit Kids aus “Down Under” schlägt man nicht aus! Da kann man nur lernen. Und neue Freunde finden…

Sydney zu Gast beim VfR Garching

Der Bericht eines Spielervaters für die U13

Mal ein besonderes Freundschaftsspiel an diesen Donnerstagabend. Wir durften den FC Sydney United begrüßen, der gerade auf Deutschlandtour ist. Und er klopfte beim VfR zu ein paar Testspielen an.
Eines davon war gegen die D1-Mannschaft (U13). Alle Spieler waren aufgeregt aber gut aufgelegt. Sie wollten es den „Großen“ des Clubs von Sydney United beweisen. Es waren viele große Spieler in deren Kader also gab es viel zu tun.

Es ging sehr schnell zur Sache und wir kamen in der 1. Halbzeit zu einigen Chancen, aber Sydney war effektiver. Nach einem Abwehrfehler, die missglückte Rückgabe kam vor dem Keeper am Strafraum an, hatten wir Pech. Der Stürmer reagierte auf die Rückgabe schneller und ging dazwischen – köpft ein! 0:1 aus unserer Sicht.

Aber dann doch: Viele gute Kombinationen, es gelang immer viel über rechts. Einige Fouls von Sydney sorgten für viel Unmut bei den Zuschauern. Die oftmals  unnötige Härte war ein fader Beigeschmack im gesamten Spiel.

Unser Trainer schonte drei Stammspieler. Darunter unseren etatmäßigen Mittelstürmer, daher war wenig los auf unserer Neunerposition. Garching rannte dennoch immer wieder das gegenerische Tor an. Bis vor zum Keeper war es super. Doch der Abschluss fehlte…Schade!

Halbzeit.

Weiter ging’s und wir spielten noch offensiver und wollten den Ausgleich. Der kam dann etwa in der 40. Minute als ein Freistoß schön auf rechts in den freien Raum gezirkelt wurde und der Schütze mit viel Wucht den Ball ins lange Eck versenkte. Danach leider das 1:2, wegen dem missglückten Abstossversuch in die Beine eines Sydney-Spielers. Er spielte schnell in die Mitte und der Stürmer wuchtete den Ball aus 10 Metern zur erneuten Führung.

Wir konnten dann das 2:2 durch ein Freistoßtor aus weiter Distanz in den Winkel sehen, Kevin nahm hier Maß, ein sehenswerter Treffer. Aber es half nichts, es wurde noch auf 2:3 erhöht und die Aufholjagd bis zum Schluss nütze nichts mehr. Die Luft war dann raus.

Trotz überlegener Spielanteile und wieder mehr Drang nach vorne hatten wir es nicht geschafft das Spiel zu drehen. Die U13 verkaufte sich gegen die älteren und großen Spieler wirklich hervorragend. Großes Lob an Spieler und Trainer!


Der Bericht der Trainerin unserer F2

Unser erstes Formino-Turnier in Lohhof lief leider gar nicht gut, alle vier Spiele glichen eher einem Hühnerhaufen, keine Positionen zu erkennen und somit auch ein Zusammenspiel kaum möglich. Vergangene Woche in Ismaning sah die Sache schon etwas besser aus.

Man startete gut ins Turnier, doch von Spiel zu Spiel schlichen sich wieder mehr und mehr alte Muster ein.
In insgesamt 8 Spielen der beiden Turniere verzeichneten wir 2 Siege, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen.

Da ist noch deutlich Luft nach oben!

Der VfR spielt international!

Am Mittwoch stand dann ein Testspiel der besonderen Art an! Es gastierte North Sydney United aus Australien!

Die Truppe ist mit insgesamt 3 Teams (U8, U10, U13) in München unterwegs. Sie absolvierten Trainingseinheiten beim FC Bayern und spielen gegen Teams aus der Umgebung. So kam es, dass wir die Aussies begrüßen durften.

Nach Begrüßung und Smalltalk besprach man noch kurz die Regeln und dann konnte es auch schon losgehen.

Sydney startete engagiert und mit Tempo, während Garching erst mal beobachtete, wie man denn auf anderen Kontinenten so zu kicken vermag. Etwas passiv agierend musste man so den größeren Spielanteil den Gästen aus down under überlassen. Diese konnten ihre erspielten Chancen allerdings nicht verwerten. Langsam aber doch erwachten nun auch die Gastgeber aus ihrem Tiefschlaf und konnten sogar in Front gehen.

In der zweiten Halbzeit sah das Spiel nicht mehr ganz so einseitig aus. Garching rannte und kämpfte und erspielte sich immer mehr Chancen, während die Gäste weiterhin vergaben oder an David scheiterten, der heute zur Höchstform auflief.

Sogar die flache Spieleröffnung sollte nun gelingen und so bekamen die Eltern und Zuschauer auch noch ein paar schöne Spielzüge zu sehen. Nun war es nur konsequent dass Garching durch ein tolles Doppelpassspiel auf 2:0 erhöhte. Australien drängte noch auf den Anschluss, aber der sollte heute nicht mehr gelingen.

Ein Tolles Spiel gegen einen besonderen Gegner! Vielen Dank an North Sydney United für Euren Besuch!

Großer Dank an die Berichte-Verfasser!

Generation VfR – Jung, offen, fair!

 

Bleib am Ball…!

Werde Spieler der Generation VfR. Erlebe Leidenschaft, Spaß und Zusammengehörigkeit!