Nach dem tollen Saisonstart erwartet unser Regionalliga-Team zwei schwierige Aufgaben. Sollte man diese jedoch erfolgreich überstehen, kann man mega-entspannt auf das große Highlight gegen 1860 München in zwei Wochen blicken. Zuerst kommen aber an diesem Samstag, 26.08. (Anpfiff 14 Uhr), die „kleinen“ 60er aus Rosenheim in unser Seestadion und wollen ihre bisherige Saisonbilanz aufhübschen, um mit einem Dreier Punktemäßig zu uns aufzuschließen. Mit einer Bomben-Rückrunde konnten sich die Innstädter in der vergangenen Saison dem Abstiegsstrudel rechtzeitig entziehen und entsprechend frühzeitig auf diese Saison vorbereiten und planen. Während aber Führungsspieler und Torgaranten wie Sascha Marinkovic (zu Wacker Burghausen) oder Josip Tomic (zu Türkgücü Ataspor) den Verein verließen, konnte man mit Markus Einsiedler vom letztjährigen Meister aus Unterhaching, eine echte Granate zu einer Rückkehr in Jahnstadion bewegen und den bestehenden Kader wieder adäquat bestücken. Insgesamt wurde der Kader von Chefcoach Tobias Strobl etwas verdünnt, aber auch dieses Jahr haben die Macher der Rot-Weißen wieder eine schlagkräftige Auswahl auf die Beine gestellt. Es wird auf jeden Fall eine harte Nuss für unsere Jungs. Die Bilanz ist bisher ausgeglichen mit 2 Siegen und 2 Niederlagen und so hoffen wir mal, dass wir die Bilanz auf unsere Seite ziehen können.

Fehlen werden die noch verletzten Flo Mayer, Semi Belkahia und Tobias Grill, sowie der Neu-Verletzte Lirim Kelmendi, der sich am vergangenen Freitag in Buchbach bereits beim Aufwärmen unbemerkt verletzte, nach dem Spiel aber über große Schmerzen klagte. Er wird uns wahrscheinlich für längere Zeit fehlen und offenbart damit eine Lücke, die die Mannschaft nun erstmal schließen muss. Lirim, auf diesem Wege, alles Gute und eine schnelle Genesung wünschen wir Dir. Zumindest Mike Niebauer kehrt nach seiner Sperre wieder zurück in den Kader und steht damit wieder zur Verfügung.

Also liebe VfR’ler, Fans, Unterstützer, Sympathisanten oder einfach nur Genießer schönen Fussballs, kommt heute am Samstag fleißig bei schönsten Wetter in unser Stadion und unterstützt unsere Mannschaft auf dem Weg zu weiteren Punkten für den Klassenerhalt.

Vorschau:

Am Samstag darauf, den 02.09. geht es dann nach Passau zum SV Schalding-Heining. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Eine Woche später, am 09.09.,  kommt es dann zu einem historischen Spiel, wenn zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das See-Stadion ausverkauft sein wird. Denn dann kommen die Löwen von der Grünwalder vorbei. Anpfiff ist hier um 14 Uhr.

 

Die Mannschaft und die VfR-Familie freuen sich auf Eure Unterstützung.