Drei nominelle Innenverteidiger musste der VfR in der Sommerpause verabschieden. Nach Christian Hercog und Sebastian Koch konnte der aktuelle Kader nun adäquat erweitert werden.

Innenverteidiger, der sofort helfen kann

Dem VfR Garching ist auf dem Transfermarkt der nächste Glücksgriff gelungen.  Mit dem 22-jährigen Philipp Walter verpflichten die Schwarz-Weißen einen hochtalentierten Mann für die verletzungsbedingt stark dezimierte Innenverteidigung.

Laut Coach Daniel Weber ist Walter ein Mann, der der Mannschaft sofort helfen kann.  Beim TSV 1860 und dem FC Bayern hervorragend ausgebildet, spielte der Münchner zuletzt beim VfB Stuttgart in der Regionalliga Süd West.  Auf der Suche nach einem neuen Verein orientierte sich unser Neuzugang wieder in Richtung Heimat und unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag beim VfR Garching.

Möglicherweise verstärkt Walter bereits beim Heimspiel am kommenden Samstag gegen den Tabellenführer SV Wacker Burghausen die Defensive der Weber-Elf.

Wir wünschen Philipp einen gelungenen Einstand beim VfR Garching und freuen uns auf viele gute Spiele im schwarz-weißen Dress.