Am Dienstagabend ist “Derby-Time” im Garmin-Stadion am See!

Zu Gast ist der SV Heimstetten. Ein Landkreis-Derby der besonderen Art. Der Tabellen 14. trifft auf den Tabellen 17. Für beide Mannschaften geht es schlichtweg um den Klassenerhalt.

13 sieglose Spiele für Heimstetten

Für Christoph Schmitt und seine Jungs sorgten am vergangen Samstag für eine Überraschung. Sie konnten beim Tabellendritten dem 1. FC Schweinfurt 05 mit 2:0 gewinnen. Trotzdem sind sie nach dem FC Pipinsried die abwehrschwächste Mannschaft der Liga. Mit 50 Gegentreffer besetzen die Heimstettener den vorletzten Tabellenplatz. Trotzdem hat Heimstetten einen minimalen Vorteil gegenüber dem VfR. Sie haben in Lukas Riglewski einen Top-Stürmer der Liga, der diese Saison schon 11 Treffer erzielen.

Der Sieg beim FC Schweinfurt wird der Schmitt-Elf Aufschwung für das Derby im Garmin-Stadion am See geben. Zuvor gab es gegen den 1. FC Nürnberg und den FC Memmingen Niederlagen hinzunehmen. Zurückkehren wird Tim Schels, der seine Gelbsperre abgesessen hat. Weiter verzichten muss das Team auf Manuel Duhnke.

Die Leistung stimmt

In der Direktbilanz konnten beide Teams drei von sieben Spielen für sich entscheiden und es gab nur ein Unentschieden. Für die Weber-Elf geht es in erster Linie darum sich weiter vom Tabellenkeller zu entfernen. Dafür muss das Team wieder eine konzentrierte Leistung abrufen, um sich gegen den Landkreis-Nachbarn durchzusetzen. Die am Samstag in Schweinfurt gezeigte Leistung muss aber gleichzeitig Warnung genug sein. Man sollte sich auf ein spannendes Spiel einstellen.

Die Erinnerungen an das Hinspiel sind auch noch auf beiden Seiten vorhanden. Da erzielten die Schwarz-Weißen einen 4:3-Auswärtssieg und holten damit den ersten “Dreier” der Saison.

Garching und der 12. Mann

Nicht nur die Mannschaft muss am Dienstag Leistung bringen: Der VfR setzt auch auf seine Fans und Unterstützer. Heimstetten wird seinen lautstarken Fanclub am Start haben. Dem sollte entsprechend entgegen getreten werden, damit von Beginn an klar ist, wer Herr im Garmin-Stadion am See ist!

Anstoß ist am Dienstag um 18:30 Uhr. Das Derby der Münchner Landkreis-Vereine – ein wichtiges Spiel für beide Seiten.

Ein Sechs-Punkte-Spiel für den Klassenerhalt!