Zittersieg in Heimtetten. Nach 4:0 Führung muss der VfR am Ende froh sein, dass es nicht mehr als 4 Minuten Nachspielzeit gegeben hat. Die Stimme des Trainers im Eindruck der letzten 30 Minuten…

“Wir haben die ersten 60 Minuten ein sehr gutes Spiel gemacht, viel von dem umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben und verdient 4:0 geführt. Aber wir müssen uns auch über die letzte halbe Stunde unterhalten. Zunächst einmal sind wir froh, dass wir das Spiel über die Bühne gebracht haben. Aber wir haben gesehen, dass unser Gebilde noch fragil ist und das einige Sachen passiert sind, die so nicht gehen. Es gab viel Positives, aber auch Negatives.”

Regionalliga Bayern
Nächstes Spiel
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Mannschaft und Verein freuen sich auf lautstarke Unterstützung aller VfR-Fans!