Der zweite Spieltag steht an und es geht für das Team von Philipp Bönig zur SpVgg Bayreuth, einem potentiellen Aufstiegskandidaten.

Auftakt-Niederlage und alter Bekannter

Trainer Timo Rost musste mit der Altstadt am vergangenen Wochenende eine 0:4-Niederlage in Aschaffenburg hinnehmen. Rost stellte sich nach der Partie vor seine Mannschaft und nahm die Niederlage auf seine Kappe. Unglücklicher hätte man sich den Start auch wirklich nicht vorstellen können. Gleich in der ersten Spielminute ging die Mannschaft aus Bayreuth in Rückstand. Es ist de höchste Niederlage seit über einem Jahr.

Andererseits haben sich die Unterfranken im Sommer gut verstärken können. Unteranderem hat es Stürmer Tim Sulmer nach Bayreuth gezogen. In der letzten Saison stand er noch für den VfR auf dem Platz. Neben Sulmer sind auch Sascha Marinkovic vom SV Wacker Burghausen und Kodjovi Koussou vom TSV 1860 München nach Oberfranken gewechselt.

Timo Rost muss am Samstag nur auf Nils Schätzle verzichten, der nach Krankheit noch nicht wieder ganz fit ist. In den acht bisherigen Partien haben die Schwarz-Gelben fünf gewonnen und nur ein Spiel verloren.

Gute Ansätze weiter ausbauen

Auch der VfR musste wie die SpVgg Bayreuth eine Auftakt-Niederlage hinnehmen. Man unterlag zuhause dem Nachwuchsteam des 1. FC Nürnberg. Dennoch waren gute Ansätze in beiden Halbzeiten zu sehen. Mit der ersten richtigen Chance gingen die Schwarz-Weißen in Führung, wirkten dann unkonzentriert und konnten die Leistung nich hochhalten.

Die Nürnberger Jungprofis drehten das Spiel innerhalb von 10 Minuten. In der zweiten Hälfte hatten der VfR noch mehrfach die Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen, um das Spiel nochmal offener zu gestalten. Doch zuerst hatten die Schwarz-Weißen kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu…

Nicht mit nach Bayreuth kommen Mark Zettl und Dominik Hepp wegen einer Knieverletzung sowie Yanis Marseiler, der nach einer Verletzung noch Trainingsrückstand aufweist. Der Rest der Mannschaft ist fit und geht mit voller Konzentration in die Partie.

Regionalliga Bayern
Nächstes Spiel
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Mannschaft und Verein freuen sich auf lautstarke Unterstützung aller VfR-Fans!