Wie in der Vorsaison, bestreitet der VfR Garching auch in dieser Spielzeit, seinen letzten Spieltag in der Ferne. Am Samstag geht es für Daniel Weber und sein Team zum “Entscheidungsspiel” nach Buchbach.

Anton Bobenstetter gibt Trainerposten ab

Für den TSV Buchbach geht es diesen Samstag lediglich um die Platzierung in der Tabelle. Zurzeit stehen sie auf dem 7. Tabellenplatz und haben mit 46 Punkten den Klassenerhalt sicher. Dennoch wird sich ab dem Sommer einiges beim Kultverein ändern: Nach 19 Jahren gibt Trainer Anton Bodenstetter von seinem Posten ab. Er übernimmt dann die Position des sportlichen Leiters.

Somit hat die Mannschaft aus Buchbach die gleiche Situation wie der VfR am vergangenen Samstag. Kapitän Maximilian Hain, der erst am Anfang der Woche seinen Vertrag verlängerte, möchte mit seinem Team ihrem Trainer am Samstag nochmal einen Sieg widmen. Doch am vergangenen Spieltag musste die Bobenstetter-Elf gegen die SpVgg Bayreuth eine 4:1-Niederlage hinnehmen. Zuvor hatte man gegen den FV Illertissen, den SV Schalding-Heining und dem FC Pipinsried gewonnen.

Zurück in den Kader kehren Aleksandro Petrovic und Maxi Drum nachdem sie ihre Sperre abgesessen haben. Auch Maximilian Hain und Thomas Breu kehren wieder zurück. Weiterhin verzichten muss Bobenstetter auf Thomas Leberfinger, Merphi Kwatu, Moritz Sassmann und Patrick Walleth. Toptorjäger ist Stürmer Sammy Ammari. Er traf diese Saison schon 14-mal und wechselt im Sommer zum Ligakonkurrenten SV Wacker Burghausen. Hinter ihm sind Thomas Breu mit 7 und Aleksandro Petrovic mit 8 Treffern.

Finaler “Matchball” für den VfR

Dem Weber-Team fehlt weiterhin ein Punkt für den sicheren Klassenerhalt. Trotzdem wird man in Buchbach nicht auf ein Unentschieden spielen. Gegen Augsburg hatte man sich die zwei Gegentore durch eigene Fehler eingefangen und will jetzt in Buchbach reagieren. Fehler vermeiden, stattdessen clever und sauber spielen. Die Mannschaft ist gefordert, Charakter zu beweisen. Zusammen kämpfen und mit Teamgeist den Klassenerhalt schaffen. Dass der VfR das Zeug dazu hat, hat die Mannschaft auch in dieser Saison mehrfach bewiesen. In Buchbach gibt es keine Ausreden. Die Mentalität der Mannschaft muss auf den Platz gebracht werden.

Dabei müssen die Schwarz-Weißen auf mehrere Stammkräfte verzichten. Der gelbgesperrte Florian Pflügler wird genau so wenig eingreifen können, wie die weiterhin verletzten Dennis Niebauer, Niko Salassidis, Dominik Hepp und Tim Sulmer. Ob Simon Seferings nach schwerer Grippe der Mannschaft helfen kann, wird sich am Spieltag entscheiden.

Es schadet sicher nicht, wenn der VfR in Buchbach lautstarke Unterstützung der Garchinger Fans bekommt. Gemeinsam kann der Klassenerhalt geschafft werden. Die drohende Relegation um den Verbleib in der Regionalliga Bayern gilt es zu vermeiden. Anstoß ist um 14 Uhr. Wir für euch – Ihr für uns!

Regionalliga Bayern
Nächstes Spiel
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Mannschaft und Verein freuen sich auf lautstarke Unterstützung aller VfR-Fans!