Vielen Dank Emanuel Jozic

Emanuel Jozic verlässt den Verein aus zeitlichen Gründen. Denn die Corona-Pandemie hat ihm gezeigt, dass es auch noch andere Dinge als Fußball gibt. Er kam als Co-Trainer zur Saison 17/18 zum VfR Garching. Er hat erst Daniel Weber, dann Philipp Bönig und Benjamin Flicker tatkräftig unterstützt.

In Namen des ganzen Trainerstabs, der Mannschaft und dem VfR-Helfer-Team möchten wir danke sagen. Wir wünschen Dir auf deinem Weg alles Gute und auch für Dich wird immer die Tür zum GARMIN Stadion am See offenstehen.

“Hallo VfR Familie,

nachdem ihr das schon aus den Medien entnehmen konntet, werde ich mich aus persönlichen und privaten Gründen erstmal verabschieden, es ist klar, dass es sich um eine kurze Auszeit handeln wird und ich werde zum Fußball zurückkommen! Mir ist während der Corona Zeit deutlich geworden das es andere Dinge gibt als Fußball und ich mich um meine Familie kümmern möchte, die die letzten Jahre einiges zurückstecken musste. Ich kam damals 2017 zum VfR und durfte die erfolgreiche Arbeit von Daniel Weber als Co-Trainer mitgestalten. Im letzten Sommer kam dann Philipp Bönig ein neuer Trainer und Freund zum VfR der als Ex-Profi vieles erlebt hat und dieselben Ansichten verfolgt hat wie Daniel, hier will ich mich bei beiden nochmal für die sehr intensive und geile Zeit bedanken. Auch beim Benni will ich mich für die kurze aber intensive Arbeit bedanken. Mir ist der Verein in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen und will den jungen Spielern den Rat mitgeben weiterhin geduldig zu sein und dass das Familiengefüge, welches in Garching so großgeschrieben wird, von ihnen weitergetragen werden soll. Ich werde den VfR weiter aus dem Urlaub verfolgen und drücke euch für den Re-Start alles Gute!”

Viele Grüße,

Emanuel