Es geht in die nächsten wichtigen Wochen für den VfR Garching. Es stehen Partien gegen Mannschaften an, die ebenfalls um den Klassenerhalt kämpfen. Es geht am Samstag für Daniel Weber und sein Team ins Dachauer Hinterland zum FC Pipinsried. Anstoß in der NAT-Arena ist um 14 Uhr.

Tabellenschlusslicht Pipinsried

In der zweiten Saison des FC Pipinsried sieht es nicht gerade gut aus für die Spieler aus dem Ilmtal. In der vorherigen Saison belegte das Team von Fabian Hürzeler den 14 Tabellenplatz. Nun muss die Mannschaft aber um den Klassenerhalt kämpfen. Das rettende Ufer ist nur vier Punkte entfernt und wird vom VfR Garching belegt. Keeper Thomas Reichelmayr konnte im letzten Spiel gegen die SpVgg Bayreuth eine höhere Niederlage verhindern, aber seine starke Leistung gab nicht den Schwung, um eine Wendung zu erzwecken. Aus den letzten acht Spielen konnten die Ilmtaler nur vier Punkte erkämpfen.

Der Toptorjäger der Gelb-Blauen ist Kasim Rabihic. Der Mittelfeldspieler hat 12 Treffer erzielt. Hinter ihm reiht sich Marain Knecht mit neun Treffern ein. Kapitän Maximilian Zischler fällt für die Partie gegen die Garchinger aus. Ebenso darf Spielertrainer Hürzeler aufgrund seiner 10. Gelben Karte nicht am Spiel teilnehmen.

Positiv in die nächsten Partien

Das Unentschieden gegen die Nachwuchstalente des FC Ingolstadt 04 wurde von der Mannschaft verarbeitet. In der Woche wurde hoch fokussiert sich auf die nächsten Wochen und Partien vorbereitet. In der Dirketbilanz steht der VfR Garching besser da. Aus den neun Spielen hat die Weber-Elf sechs gewonnen und nur zwei Spiele verloren. Erst das Hinspiel in dieser Saison zeigte, dass die Schwarz-Weißen die Oberhand hatten. Dennoch muss man gewarnt sein. Für Pipinsried geht es darum, so schnell wie möglich aus dem Tabellenkeller zu verschwinden um den Klassenerhalt noch zu schaffen. So muss man damit rechnen, dass sie eher auf Konter lauern und versuchen Defensiv geordnet und kompakt zu stehen.

Doch Daniel Weber ist nach den letzten fünf Partien positiv gestimmt für die anstehenden Begegnungen. Die Entwicklung der Mannschaft ist da. Man zeigte sich in den vorherigen Partien immer auf Augenhöhe mit dem Gegner und war phasenweise sogar besser. Orkun Tugbay kehrt nach seiner Gelbsperre wieder zum Team zurück und ist einsatzfähig für Samstag. Weiter verzichten müssen wir auf Niko Salassidis und Daniel Suck, die verletzungsbedingt ausfallen.

Wir freuen uns, wenn ihr die Reise ins Dachauer Hinterland auf euch nimmt und uns bei diesem wichtigen Spiel unterstützt und begleitet. Samstag ist um 14 Uhr in der NAT-Arena Anstoß. Wir freuen uns auf jeden Garching-Fan.

Regionalliga Bayern – Saison 2018/19 – 26. Spieltag

0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Mannschaft und Verein freuen sich auf lautstarke Unterstützung aller VfR-Fans!